Bitte einmal Klopfen

Mit der Klopftherapie der Angst begegnen –

MET-Anwedungen in München und Umgebung

 

Urheber: paha_l / 123RF Lizenzfreie Bilder

Was ist die Meridian-Energie-Technik nach Franke®?

MET nach Franke® gehört zur energetischen Psychologie und kann u.a. bei der Auflösung von Ängsten, Phobien und negativen Emotionen helfen. Durch das Beklopfen von Meridianpunkten können Blockaden und somit die negativen Gefühle und Emotionen wie z.B. Ängste, Traumen und Phobien, die sich in Form von Blockaden in unserem Energiesystem festgesetzt haben, aufgelöst werden.

 

 

Anwendungsbeispiele von MET:

  • Prüfungsangst
  • Flugangst
  • Zahnarztphobie
  • und alle anderen Arten von Ängsten und Phobien
  • Unfälle und Verletzungen
  • körperl. Symptome und Schmerzen
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Raucherentwöhnung
  • Burnout-Syndrom
  • Depression
  • belastende und blockierende Gefühle wie z.B. Wut, Hass, Ärger, Scham
  • Stress- und Erschöpfungszustände
  • Auflösen von begrenzenden Glaubenssätzen und Lebenseinflüssen
  • Lern- und Leistungsblockaden
  • Persönlichkeitsentwicklung und Erweiterung des Bewußtseins

Ich verstehe MET nach Franke® nicht nur als Therapiemöglichkeit in der Praxis, sondern vor allem als Selbstheilungsmethode, als Prozess zur dauerhaften Veränderung des Lebens und der Lebenseinstellung.

Gerade die Themen Beruf, Leben, Partnerschaft, Familie und Kinder können sich durch das Anwenden von MET nach Franke® verändern.

Oft können emotionale und körperliche Probleme mit der MET-Klopftherapie nach Franke® auf natürliche und erstaunlich einfache Weise rasch verbessert werden.

Probieren auch Sie aus!

 

Weitere Informationen:

http://www.met2.de

Die meisten Diagnoseverfahren und Therapien, die ich anwende, enstammen der Naturheilkunde und sind somit Bestandteil der alternativen oder komplementären Medizin oder des geistigen Heilens, die zum größten Teil von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. Methoden und Wirkungsweisen sind aus Sicht der Schulmedizin nicht ausreichend oder wissenschaftlich anerkannt. Jeder Leser mag sich dazu sein eigenes Urteil bilden. Wenn ich Entwickler oder Autoren nenne, geschieht dies nur, damit Sie die Methoden besser nachvollziehen können – nicht, um mit diesen Personen zu werben